FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis
EUR 51,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Andreas Frewer (Hrsg.), Bernhard Bremberger (Hrsg.), Günther Siedbürger (Hrsg.)

Der "Ausländereinsatz" im Gesundheitswesen (1939–1945)

Historische und ethische Probleme der NS-Medizin

1. Auflage 2009.
285 S., 6 s/w Abb.
Gebunden
ISBN 978-3-515-09201-2

Kurztext

Im "Dritten Reich" mußten Zwangsarbeitende aus zahlreichen europäischen Ländern unter einer unmenschlichen Lebenssituation, mangelnder Gesundheitsversorgung und Krankheiten oder Verletzungen aufgrund der extremen Arbeitsbedingungen leiden.
Im vorliegenden Band beschreiben und analysieren achtzehn Autorinnen und Autoren historische und moralische Dimensionen der Probleme von Zwangsarbeitenden im Gesundheitswesen während der Zeit von Nationalsozialismus und Zweitem Weltkrieg. Grundlegende Beiträge zur systematisch reduzierten medizinischen Versorgung in verschiedenen regionalen Krankenhäusern, Universitätskliniken oder Lagern bzw. Ausländerbaracken werden ergänzt durch eindrückliche Erfahrungsberichte von Zeitzeugen und Opfern der NS-Zeit.

Rezensionen

Malte Thießen, Archiv für Sozialgeschichte Bnd. 53, 2013

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Marie-Laure Freyburger-Galland (Hrsg.), Henriette Harich-Schwarzbauer (Hrsg.)
Res novae
Bouleversements dans les sources humanistes du Rhin Supérieur / Umbrüche in den humanistischen Quellen des Oberrheins

...mehr

Sean Manning
Armed Force in the Teispid-Achaemenid Empire
Past Approaches, Future Prospects

...mehr