FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis
EUR 50,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Henning S. Hufnagel

Ein Stück von jeder Wissenschaft

Gattungshybridisierung, Argumentation und Erkenntnis in Giordano Brunos italienischen Dialogen

1. Auflage 2009.
320 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09605-8

Kurztext

Allzu häufig werden Dialogtexte auf einen gedanklichen Gehalt reduziert, der sich vermeintlich unproblematisch aus dem dargestellten Gesprächsgeschehen herauslösen lasse. Insbesondere gilt dies für die exzentrischen, bisweilen chaotisch anmutenden Dialoge Giordano Brunos. Diese Studie arbeitet hingegen heraus, wie die Textbedeutung erst durch die Inszenierung des Gesprächs konstituiert wird. Der Autor zeigt, dass Brunos Experimente mit dem Dialog eine argumentative Funktion haben: Sie dienen zur Inszenierung von Wahrheit und Erkenntnis. Bruno mischt verschiedene Genera und Diskurse, um die Wahrheit einer Position unmittelbar einsichtig zu machen.
Diesen Argumentationsmodus der Evidenz setzt die Arbeit mit dem epistemologischen Wandel zwischen Renaissance und Moderne in Beziehung. Bruno formt den Dialog im Zeichen absoluter Wahrheitsansprüche um. Seine Dialoge, die am Ende der rinascimentalen Gattungstradition stehen, zeigen so zugleich das Ende einer epistemischen Konfiguration an.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Dirk Brunke
Das romantische Epos am Río de la Plata
Subjektivität und Lyrisierung

...mehr

Heinz Warnecke
Homers Wilder Westen
Die historisch-geographische Wiedergeburt der Odyssee

...mehr