Migrationserfahrungen - Migrationsstrukturen

Migrationserfahrungen - Migrationsstrukturen

42,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Wie prägten Ortswechsel Denken und Handeln der Menschen? Welche Erfahrungen sammelten Auswanderer, wie wirkten diese auf spätere Wanderungsvorgänge? Wie verhalten sich größere Migrationsphänomene in der Geschichte zu den persönlichen Erlebnissen der Wandernden, der Aufnehmenden und der Zurückbleibenden? Wodurch wurden Migrantengruppen zu Erfahrungsgemeinschaften?

Die hier vorgestellten Beiträge verknüpfen erstmals anhand von Fallbeispielen die erfahrungsgeschichtliche Dimension mit strukturellen Fragen historischer Migrationsforschung. Die Themen reichen von der Völkerwanderung zur Übersee-Auswanderung, von Cicero zu Ivo Andric; von Bauernkriegsflüchtlingen über die 1848er-Bewegung bis zu Migrantenbiographien des ausgehenden 20. Jahrhunderts. In epochenübergreifender Perspektive entsteht so ein aufschlußreiches Bild individueller Migrationserfahrungen mit ihrer Rückbindung an kollektive Strukturen.

"Zusammenfassend kann gesagt werden, daß das Werk eine Bereicherung der vielfältigen Fachliteratur zu Migration darstellt."

Hermann Mückler, Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte 12, 2012

"Paradoxalement, c'est un volume qui peut servir à la fois comme une excellente introduction à l'étude des migrations pour des débutants mais aussi faire office de précieux recueil de contributions destiné à élargir les horizons et à approfondir les approches de chercheurs chevronnés."

Myriam Yardeni, www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-recensio/2011-2/FN/olshausen_yardeni

"…sind diese ausnahmslos sauber recherchierten, wissenschaftlich gut fundierten Artikel lesenswerte und zum Teil regelrecht spannende Fallstudien. Als solche könnten sie auch ohne Theoriegerüst als großenteils untypische und gerade deswegen umso fesselndere Untersuchungen der Migration von etwa 20 Individuen stehen."

Wolfgang Helbich, Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 98, 2011/2
Band 7
ISBN 978-3-515-09437-5
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2010
Umfang 205 Seiten
Abbildungen 7 s/w Abb.
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch