Tilman Matthias Schröder

Naturwissenschaften und Protestantismus im Deutschen Kaiserreich

Die Versammlungen der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte und ihre Bedeutung für die Evangelische Theologie
Tilman Matthias Schröder

Naturwissenschaften und Protestantismus im Deutschen Kaiserreich

Die Versammlungen der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte und ihre Bedeutung für die Evangelische Theologie

94,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Das Verhältnis zwischen Naturwissenschaften, Kirche und Theologie reduzierte sich in den Jahren vor 1914 keineswegs auf die heftige Auseinandersetzung zwischen Darwinismus und Christentum. Neben zahlreichen Kontroversen gab es auch umfangreiche Bemühungen um gegenseitige Verständigung, die heute weitgehend in Vergessenheit geraten sind.
Dabei spielten vor allem die jährlichen Versammlungen der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte eine wichtige Rolle. Die dort entfaltete naturwissenschaftliche Weltsicht regte auf Seiten der Theologie wichtige Entwürfe einer neuen Interpretation von Natur und Welt an.
Der Band bietet die erste umfassende Darstellung der Beziehungen zwischen Naturwissenschaften und Protestantismus im Deutschen Kaiserreich .

"Nicht nur den Wissenschafts- und Theologiehistorikern, auch den Dogmatikern sei das Buch angelegentlich empfohlen. Es ist so ästhetisch, gedankenklar und anschaulich, dass auch Studierende einen fascinosen Einblick in die Geistesgeschichte der Zeit gewinnen können."

Theologische Literaturzeitung 134, 2009/10

"T.M.S. réussit à montrer à travers ce livre que les rapports entre science et protestantisme au sein de l'empire allemand au XIXe siècle et au début du XXe se caractérisent à la fois par des tensions et un dialogue continuel. Il montre également que ces rapports s'inscrivent en permanence dans le contexte politique et culturel de l'époque."

Nadia Pizanias, Revue de l'institut francais d'histoire en Allemagne, 2011/3

"Schröders gelehrte Studie wird aber fortan als Nachschlagewerk und wichtige Zusammenfassung zu einem zentralen, aber immer noch unterbelichteten Thema der deutschen Kulturgeschichte dienen."

Andreas W. Daum, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 33, 2010

"Schröders Studie ist gerade im Darwin-Jahr 2009 hoch aktuell. Sie gibt Naturwissenschaftlern und Theologen einen profunden Einblick in die nicht nur fachlichen Kontroversen des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie hilft auch, manche Aufgeregtheiten im gegenseitigen Verhältnis zu verstehen und einzuordnen."

sehepunkte 9, 2009/3
Reihe Contubernium
Band 67
ISBN 978-3-515-09222-7
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2008
Umfang XI, 561 Seiten
Abbildungen 2 Abb. auf 2 Kunstdrucktaf.
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch