Studien zur Geschichte der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Der Erforschung der Geschichte der deutschen Forschungsgemeinschaft liegen drei Leitlinien zugrunde: Erstens wird die Forschungspolitik der DFG während der NS-Zeit in die Trends der (Forschungs-)politik der Zeit eingeordnet. Der zweite Fokus liegt auf den von der DFG geförderten Projekten, ihrem wissenschafts- und politikgeschichtlichen Kontext und ihrer Bedeutung auch im Hinblick auf internationale Forschungstrends und -standards. Drittens wird die fächerübergreifende Entwicklung beleuchtet, wobei einzelne wissenschaftliche Projekte, Ansätze, Diskurse und Biographien in den Blickpunkt rücken. Der Untersuchungszeitraum liegt zwischen den 1920er und 1970er Jahren. Die Ergebnisse der Symposien, die im Rahmen des Projektes stattfinden, erscheinen in der Reihe Beiträge, während in den Studien Monografien ihren Platz finden.

Herausgegeben von Rüdiger vom Bruch (†), Ulrich Herbert und Patrick Wagner.


Rahmendaten

ISSN 1865-1526 (Print)

ISSN 2699-3139 (Online)

Begründet: 2007

Format: 17 x 24 cm

Publikationssprachen: Deutsch, Englisch

Begutachtungsverfahren: Peer Review

Veröffentlichungshinweise

Wir möchten Sie bitten, Manuskriptvorschläge an das Herausgebergremium zu richten.

Ihr Manuskript wurde für die Studien zur Geschichte der Deutschen Forschungsgemeinschaft angenommen, Sie haben Ihren Verlagsvertrag schon in der Hand, und nun möchten Sie wissen, wie es weitergeht? Hier können Sie sich einen Leitfaden herunterladen, der Ihnen einen Überblick gibt über den Weg vom Manuskript zum Buch sowie die Zitierrichtlinien unserer Reihen. Jedoch hat jedes Projekt seine Eigenheiten, und wir setzen eher auf maßgeschneiderte Lösungen als auf Standardisierung bis ins letzte i-Tüpfelchen. Daher schreiben Sie uns bitte oder rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben.

Vom Manuskript zum Buch

Bitte beachten Sie unsere Selbstarchivierungsregeln und Hinweise zur Nutzung von PDF-Sonderdrucken: Selbstarchivierungsregeln

Die Ethikrichtlinien des Verlages finden Sie hier: Ethikrichtlinien

Zum Abonnement

Sie möchten die Reihe zur Fortsetzung bestellen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schreiben Sie uns:

Kontaktformular

Die neuesten Bände

Notgemeinschaften der Wissenschaft
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in drei politischen Systemen, 1920 bis 1973

68,00 €*

Details
Ersatzstoffe und Neue Werkstoffe
Metalle, Technik und Forschungspolitik in Deutschland im 20. Jahrhundert

70,00 €*

Details
Strahlenforschung
Bio- und Risikopolitik der DFG, 1920–1970

60,00 €*

Details
Wirkstoffe
Eine Wissenschaftsgeschichte der Hormone, Vitamine und Enzyme, 1920–1970

54,00 €*

Details