FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 100,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Dieter Stellmacher

Dialektologie zwischen Tradition und Neuansätzen

Beiträge der Internationalen Dialektologentagung, Göttingen, 19.-21. Oktober 1998

1. Auflage 2000.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-07762-0

Kurztext

Vom 19. - 21. Oktober 1998 fand in Göttingen eine internationale Dialektologentagung statt, auf der eine Standortbestimmung der deutschsprachigen Dialektologie erfolgte. Die Referate dieser Tagung, vermehrt um einige zusätzliche einschlägige Beiträge, behandeln grundsätzliche forschungsgeschichtliche und -methodische Überlegungen sowie Betrachtungen zum modernen Dialektwandel, zu Dialektgrammatik und zu Fragen des Schicksals deutscher Mundarten außerhalb des deutschsprachigen Gebietes und ihrer wissenschaftlichen Erforschung. In dem Band kommen alle dialektologischen Forschungsgebiete zu Wort, und zwar in Bezügen zu den Dialekten des niederdeutschen, mitteldeutschen und oberdeutschen Raumes. Somit liegt hier eine umfassende Dokumentation zum Stand der deutschsprachigen Dialektforschung vor, die zum Nachdenken über den Weg der Dialektologie vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart anregt und zahlreiche Diskussionsmöglichkeiten eröffnet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Andreas Lötscher
Areale Diversität und Sprachwandel im Dialektwortschatz
Untersuchungen anhand des Sprachatlas der deutschen Schweiz

...mehr

Thorsten Beigel (Hrsg.), Sabine Mangold-Will (Hrsg.)
Wilhelm II.
Archäologie und Politik um 1900

...mehr