FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 79,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Ekkehard Westermann, Markus A. Denzel

Das Kaufmannsnotizbuch des Matthäus Schwarz aus Augsburg von 1548

2011.
526 S., 1 s/w Abb.
Gebunden
ISBN 978-3-515-09899-1

Kurztext

Das 1548 abgeschlossene, vom Fuggerschen Hauptbuchhalter Matthäus Schwarz verfaßte Kaufmannsnotizbuch stellt ein herausragende Quelle zur Handels-, Bergbau- und Unternehmensgeschichte des 16. Jahrhunderts dar. Es zeigt nicht nur den weiten und facettenreichen Rayon des Fuggerschen Handels- und Finanznetzes zwischen Britannien und Sizilien, Portugal und Polen, sondern führt auch in die verschiedenen Fuggerschen Montanunternehmungen ein – ein für ein Kaufmannsnotizbuch bislang einzigartiger Befund.
Die Editoren gehen daher davon aus, daß dieses Kaufmannsnotizbuch die zentrale interne Informationssammlung darstellte, die Anton Fugger für den seit der Mitte der 1520er Jahre langfristig geplanten und vorbereiteten Umbau des Engagements im Montanbereich nutzte.

Rezensionen

"Die vorgelegte Arbeit festigt und ergänzt den bisherigen Wissensstand und trägt wesentlich zur Fortführung der Fuggerforschung bei."
Gert Kollmer-von Oheimb-Loup, Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 73, 2014

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Tomáš Sterneck, The Czech Historical Review 113, 2015

Konrad Fuchs, Das Historisch-Politische Buch 61, 2013/2

Sven Schmidt, Jahrbuch für Regionalgeschichte 31, 2013

Oswald Bauer, Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 121, 2013/1

Kurt Weissen, Archivio Storico Italiano 171, 2013/2

Mark Häberlein, Bankhistorisches Archiv 38, 2012/2

Gerhard Köbler, Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte 129, 2012

Vincent Demont, Revue de l'IFHA, 13.12.2013

MünzenRevue, 2012/2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Georgios P. Tsomis
Quintus Smyrnaeus
Kommentar zum siebten Buch der Posthomerica

...mehr

Karin Orth
Vertreibung aus dem Wissenschaftssystem
Gedenkbuch für die im Nationalsozialismus vertriebenen Gremienmitglieder der DFG

...mehr