FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 59,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Markus A. Denzel

Der Nürnberger Banco Publico, seine Kaufleute und ihr Zahlungsverkehr (1621–1827)

2012.
341 S., 24 s/w Abb., 44 s/w Tab.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-10135-6

Kurztext

Der 1621 in Nürnberg eröffnete Banco Publico gehört mit den Instituten in Venedig, Amsterdam und Hamburg zu den um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert gegründeten vier öffentlichen Girobanken in Europa, über welche der bargeldlose Zahlungsverkehr dieser Finanzzentren abgewickelt wurde. Obwohl die kleinste und langfristig am wenigsten erfolgreiche Bank der vier „Bankstädte“, verfügt der Banco Publico über eine ausgezeichnete, bislang nur ansatzweise genutzte Überlieferung, die hier erstmals zum Sprechen gebracht wird.
Markus A. Denzel wirft so ein neues Licht auf die Bedeutung der Bank sowohl im regionalen wie überregionalen Vergleich. Das reichhaltige Quellenmaterial erlaubt auch einen detaillierten Blick auf die Kundschaft am Banco Publico, die christlichen Kaufleute aus Nürnberg und die jüdischen aus der Umgebung der Reichsstadt, die seit dem 18. Jahrhundert in einem spannungsreichen Konkurrenzverhältnis zueinander standen.
Damit wird erstmals eine moderne Geschichte dieser (neben der Hamburger Bank) im Alten Reich einzigartigen Institution vorgelegt, die zugleich das Bild der Bank- und Finanzgeschichte der Frühneuzeit erweitert.

Rezensionen

"ein unverzichtbares Nachschlagewerk nicht nur zum Nürnberger Banco Publico, sonder auch zur (süd)deutschen Banken- und Finanzgeschichte"
Wolfgang Wüst, Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 76, 2013/3

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Christof Jeggle, Historische Zeitschrift 301, 2015

Heinrich Lang, ZHF 42, 2015/4

Wolfgang Wüst, MVGN 101, 2014

Michaela Heinze, Das Historisch-Politische Buch 61, 2013/4

Wilfried Reininghaus, Archiv und Wirtschaft 46, 2013/4

Andrea Pühringer, Sehepunkte 13, 2013/5

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Dana Strauß
Sensitivität und Performanz
Geographie-Machen nach dem cultural turn

...mehr

Augustin Speyer (Hrsg.), Philipp Rauth (Hrsg.)
Syntax aus Saarbrücker Sicht 2
Beiträge der SaRDiS-Tagung zur Dialektsyntax

...mehr