FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 54,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Matthias Blum (Hrsg.), Rainer Kampling (Hrsg.)

Zwischen katholischer Aufklärung und Ultramontanismus

Neutestamentliche Exegeten der "Katholischen Tübinger Schule" im 19. Jahrhundert und ihre Bedeutung für die katholische Bibelwissenschaft

2012.
271 S., 2 s/w Tab., 2 s/w Fotos.
Gebunden
ISBN 978-3-515-10199-8

Kurztext

Die bisherige Beschäftigung mit den Theologen der sogenannten Katholischen Tübinger Schule hat sich vor allen Dingen auf die systematische Theologie konzentriert und bis auf Ausnahmen die Bibelwissenschaft und ihre Vertreter nur am Rande betrachtet.

Der Sammelband bietet demgegenüber ein Novum, indem er nicht nur die einzelnen neutestamentlichen Bibelwissenschaftler der Katholischen Tübinger Schule vorstellt, sondern an ihnen auch deutlich macht, dass sich die katholische Bibelwissenschaft bereits im 19. Jahrhundert über die Textkritik hinaus der historisch-kritischen Methode geöffnet hat. Die Geschichte der katholischen Bibelwissenschaft ist damit weitaus differenzierter zu betrachten als bisher geschehen. Neben den Beiträgen zu den einzelnen Bibelwissenschaftlern runden weitere Aufsätze zu Staat und katholischer Kirche in Württemberg im 19. Jahrhundert, zum Begriff und zur Systematik der Katholischen Tübinger Schule, zur Inspiration der Bibel sowie zu Tendenzen und Strategien katholischer Theologie im 19. Jahrhundert den Band ab.

Rezensionen

Gregor Klapczynski, Theologische Revue 110, 2014/1

Christof Landmesser, Theologische Literaturzeitung 139, 2014/4

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Florentine Fritzen
Gemüseheilige
Eine Geschichte des veganen Lebens

...mehr

Wenchao Li (Hrsg.)
300 Jahre Monadologie
Interpretation, Rezeption und Transformation

...mehr