FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 61,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Franz J. Felten (Hrsg.), Harald Müller (Hrsg.), Heidrun Ochs (Hrsg.)

Landschaft(en)

Begriffe – Formen – Implikationen

2012.
VI, 405 S., 53 s/w Abb., 2 s/w Tab.
Gebunden
ISBN 978-3-515-08760-5

Kurztext

Landschaft ist, sie wird geformt, wahrgenommen und dargestellt – vier Aspekte, die die Mehrdeutigkeit des Landschaftsbegriffs, seine natürlichen und kulturellen Seiten offenlegen. Nur selten wird deutlich benannt, welcher Aspekt bei der Verwendung von "Landschaft" im Mittelpunkt steht, wie Landschaft im jeweiligen Kontext definiert und konstruiert wird. Ausgehend von dieser Wahrnehmung unternimmt der vorliegende Band den Versuch, die "historische Landschaft" als einen zentralen Begriff der Vergleichenden Landesgeschichte zu konkretisieren und damit raumbezogene Forschung in der Spannung interdisziplinärer Betrachtungsweisen auf den Begriff zu bringen. Er vereint die Beiträge zweier landesgeschichtlicher Tagungen, in denen zunächst der Begriff "Landschaft" aus vielfältigen Fachperspektiven kritisch betrachtet und sein Potenzial für die Forschung bestimmt, in einem zweiten Schritt dann die Tragfähigkeit am ausgewählten Beispiel der "Klosterlandschaften" im Detail überprüft wird.

Rezensionen

"Ein [...] beeindruckendes Panorama, [...] das durch die Ausgewogenheit der Stellungnahmen für sich einnimmt."
Friedrich Wolfzettel, Das Mittelalter 21, 2016/1

"[D]er Band [bietet] allen [...] wertvolle Einblicke in viele Forschungsfelder des Landschaftsbegriffs. Er eröffnet darüber hinaus eine breite Perspektive der Auseinandersetzung mit "Landschaft" im Rahmen zahlreicher Disziplinen."
Magdalena Kardach, Zeitschrift für die Geschichte und Altertumskunde Ermlands 58, 2014

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Joachim Oepen, Das Historisch-Politische Buch, 2015/6

Oliver Auge, Rheinische Vierteljahresblätter 78, 2014

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Friederike Sattler
Der Pfandbrief 1769–2019
Von der preußischen Finanzinnovation zur Covered Bond Benchmark Herausgegeben vom Institut für Bank- und Finanzgeschichte e.V., Frankfurt am Main im Auftrag des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) e. V., Berlin

...mehr

Hans-Joachim Gehrke, Kai Trampedach (Hrsg.), Christian Mann (Hrsg.)
Politik und politisches Denken
Ausgewählte Schriften. Bd. 1

...mehr