FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 89,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Mischa Meier (Hrsg.), Steffen Patzold (Hrsg.)

Chlodwigs Welt

Organisation von Herrschaft um 500

2014.
622 S., 11 s/w Abb., 7 s/w Tab.
Gebunden
ISBN 978-3-515-10853-9

Kurztext

In den Jahrzehnten um 500 n. Chr. vollzogen sich rund um den Mittelmeerraum Entwicklungen, die in erheblichem Maße zur Transformation der antiken in die mittelalterliche Welt beigetragen haben. Ausgehend von der Person Chlodwigs I., die in verschiedener Hinsicht paradigmatisch für zentrale Aspekte, die diese Übergangsphase prägten, steht, zeigen die Beiträge, aus welchen Gründen, in welcher Weise und in welchen Formen Herrschaft in den unterschiedlichen Regionen des auseinanderbrechenden Imperium Romanum neu organisiert wurde. Der Blick der Verfasser richtet sich dabei nicht nur auf die universale Ebene des Papsttums und des Kaisertums, dessen Abschaffung im Westen seit 476 in besonderer Weise die Erfordernis, Herrschaft neu zu konzipieren, manifest werden lässt. Vielmehr werden auch einzelne Teilräume in ihren je spezifischen Eigenheiten untersucht, bis hinab auf die Ebene der Städte und lokalen Gemeinschaften. Die interdisziplinäre Perspektive von Althistorikern, Mediävisten, Byzantinisten, Archäologen und Kirchenhistorikern schafft eine neue Grundlage dafür, signifikante Veränderungen in der Konzeption und Ausgestaltung von Herrschaft zwischen Antike und Mittelalter klarer zu erfassen.

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

"Damit stellt der Band zweifelsohne einen weiteren grundlegenden Baustein für jede weitere Beschäftigung mit der Zeit Chlodwigs dar."
Guido M. Berndt, Archiv für Kulturgeschichte 98, 2016/2

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Mary Alberi, Bryn Mawr Classical Review, 2016.03.03

Robin Whelan, Tyche 31, 2016

R. S., Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 72, 2016/1

Ulrich Lambrecht, Das Historisch-Politische Buch, 2015/6

Oliver Schipp, H-Soz-Kult, 11.05.2015

Thomas Vogtherr, ZIER 5, 2015

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Markus Hafner
Lukians Schrift "Das traurige Los der Gelehrten"
Einführung und Kommentar zu De Mercede Conductis Potentium Familiaribus, lib. 36

...mehr