FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 29,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Ole Fischer (Hrsg.)

Aufgeklärte Lebenswelten

2016.
238 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-11233-8

Kurztext

Über die konkreten Auswirkungen aufklärerischer Ideen und Reformen auf die Lebenswelten und den Alltag breiter Bevölkerungsgruppen und einzelner Personen im 18. Jahrhundert erfahren wir wenig, wenn diese nur als Objekte volksaufklärerischer Bemühungen in den Fokus der Geschichtswissenschaft geraten. Die Beiträge dieses Buches geben daher Einblicke in die Wahrnehmungen und Deutungen der Aufklärung aus der Perspektive von „Betroffenen". Die Fokussierung auf die lebensweltliche Relevanz aufklärerischer Ideen in Norddeutschland und Dänemark bringt dabei auch gängige Vorstellungen von den Akteuren der Bewegung ins Wanken. In ihrer Gesamtheit zeigen die Studien, wie nicht nur philosophierende Dichter, bürgerliche Publizisten und politische Reformer im Sinne ihrer Vorstellung von Aufklärung tätig wurden, sondern auch Bauern, Dorfbewohner und einfache Pastoren als reflektierende Akteure auftraten und sich in verschiedenster Weise zu den Ideen der Aufklärung verhielten.

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

Dominik Hünninger, Zeitschrift für Historische Forschung 45, 2018/2

Franklin Kopitzsch, Zeitschrift des Vereins für Hamburgerische Geschichte, 103, 30.10.2017

Holger Böning, Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte 19, 2017

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Christiane Liermann Traniello (Hrsg.), Ubaldo Villani-Lubelli (Hrsg.), Matteo Scotto (Hrsg.)
Italien, Deutschland und die europäische Einheit / Italia, Germania e l’unità europea
Zum 30-jährigen Jubiläum des Berliner Mauerfalls / Riflessioni a trent

...mehr

Marianne Wifstrand Schiebe
Das anthropomorphe Gottesbild
Berechtigung und Ursprung aus der Sicht antiker Denker

...mehr