Erich Lüddeckens (Hg.), C. F. Nims (Mitarb.), Rolf Wassermann (Mitarb.), W. Erichsen (Mitarb.)

Demotische Urkunden aus Hawara

Umschrift, Übersetzung und Kommentar
Erich Lüddeckens (Hg.), C. F. Nims (Mitarb.), Rolf Wassermann (Mitarb.), W. Erichsen (Mitarb.)

Demotische Urkunden aus Hawara

Umschrift, Übersetzung und Kommentar

143,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

40 demotische Urkunden aus den letzten drei Jahrhunderten v. Chr. werden in Transkription, Übersetzung und mit Kommentar veröffentlicht. Der größte Teil ist bisher unpubliziert, und die meist umfangreichen Urkunden werden mit fotografischen Reproduktionen in Originalgröße gebracht.

Inhaltlich betreffen sie Rechtsgeschäfte von Angehörigen der Zunft des Bestattungswesens: Darlehen, Verkäufe, Eheschließungen, Scheidungen, Eide, Besitz- und Erbteilungen. Alle Urkunden stammen aus Hawara, einem Dorf im Fajum/Unterägypten, und dürften Teile eines oder mehrerer Familienarchive sein. Für die verhandelten Liegenschaften werden Lageskizzen beigefügt, sowie kleinere Familienstammbäume für die einzelnen Urkunden.

Die Zusammenhänge der Personen dieser Urkunden zeigen zwei großformatige Stemmata, die für diese Zeit einmalig sein dürften. Ein Index der Personennamen erleichtert die Handhabung. Ein Großteil der Urkunden weist griechische Registraturvermerke auf, die gesondert behandelt werden.

Reihe Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland - Supplementa
Band 28
ISBN 978-3-515-05408-9
Medientyp Buch - Leinen
Auflage 1.
Copyrightjahr 1998
Anzahl Bände 2
Umfang XI, 298 Seiten
Abbildungen Tafelbd.: 30 Taf.
Format 20,0 x 28,0 cm
Sprache Deutsch