Sylvia Taschka

Diplomat ohne Eigenschaften?

Die Karriere des Hans-Heinrich Dieckhoff (1884–1952)
Sylvia Taschka

Diplomat ohne Eigenschaften?

Die Karriere des Hans-Heinrich Dieckhoff (1884–1952)

45,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Hans Heinrich Dieckhoff verfolgte von 1912 bis 1945 im Auswärtigen Amt eine zielstrebige Karriere, die ihn 1937 zum Botschafter in den USA werden ließ. Allerdings stand seine Diplomatie seit 1933 im Schatten Adolf Hitlers. Seine in diesem Buch erstmals berücksichtigten privaten Aufzeichnungen belegen jedoch, daß Dieckhoff vor 1933 die nationalsozialistische Ideologie ablehnte. Wieso blieb der Diplomat trotzdem loyal im Dienst des Dritten Reiches?

Dieckhoff steht beispielhaft für die beachtliche Menge Deutscher, die durch ihre willige Kooperation die rasche Stabilisierung des NS-Systems am Anfang sowie dessen Funktionieren bis zum Schluss ermöglichten – und all das, obwohl sie keine überzeugten Nationalsozialisten waren. Dieses Buch ist somit nicht nur eine diplomatiegeschichtliche Arbeit, die wesentliche Erkenntnisse zu den deutsch-amerikanischen Beziehungen liefert, sondern auch eine mentalitätsgeschichtliche Untersuchung.

"Die Autorin liefert nicht nur einen Beitrag zur Geschichte der deutsch-amerikanischen beziehungen. mit ihrer Analyse des bisher von der historischen Forschung kaum beachteten Diplomoaten Dieckhoff legt sie eine wichtige studie zur Rolle und stellung des aurwärtigen Amts und seiner Mitarbeiter im Nationalsozialismus vor, die insbesondere durch ihre mentalitätsgeschichtlichen Erkenntnisse von großem Wert für die Forschung auf diesem Gebiet ist."

Neue Politische Literatur 52, 2007

"Well conceptualized, minutely researched, provocatively argued, and superbly written, this book deserves praise and is a must for anyone interested in the history of Germany and German-American relations between 1918 and 1945."

American Historical Review 115, 2008/5
Reihe Transatlantische historische Studien
Band 25
ISBN 978-3-515-08649-3
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2006
Umfang 289 Seiten
Format 15,5 x 22,8 cm
Sprache Deutsch