Lo ajeno y lo propio

Studien zur hispanischen Literatur (1974–2016)

Lo ajeno y lo propio

Studien zur hispanischen Literatur (1974–2016)

83,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Vom katalanischen Roman des Spätmittelalters bis zum spanischen Roman nach dem Bürgerkrieg und zum lateinamerikanischen Roman von Alejo Carpentier – Friedrich Wolfzettel geht in Beiträgen aus vier Jahrzehnten der oft erstaunlichen Originalität der hispanischen Literatur auf den Grund.

Mit einem Schwerpunkt auf den beiden Perioden des spanischen Siglo de Oro nimmt Wolfzettel unter anderem Garcilaso de la Vega, Inca Garcilaso, Fray Luis de León, Lope de Vega, Cervantes und Gracián in den Blick. Einen zweiten Schwerpunkt legt er auf die Entwicklung der Literatur von der Romantik, dem Realismus und Naturalismus über die Generation von 1898 bis in die Moderne. Die einzelnen Beiträge befassen sich mit einer Fülle an Fragestellungen, doch lassen sich die Probleme der Rezeption und die Adaptation des Fremden im Kontext nationaler und kultureller Identität als Leitmotiv festhalten.

"Friedrich Wolfzettel zählt zu den wichtigsten Stimmen der deutschen Romanistik."

Paolo Brusa, Germanisch-Romanische Monatsschrift 69, Heft 3, 2019
ISBN 978-3-515-11905-4
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2018
Umfang 521 Seiten
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch, Spanisch