FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 89,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Theresa Schmotz

Die Leipziger Professorenfamilien im 17. und 18. Jahrhundert

Eine Studie über Herkunft, Vernetzung und Alltagsleben

2012.
544 S.
Gebunden
ISBN 978-3-515-10255-1

Kurztext

Zu den Leipziger Professorenfamilien im 17. und 18. Jahrhundert gehören so bekannte Namen wie Alberti, Börner, Gottsched, Carpzov, Hebenstreit, Hommel oder Rivinus – um nur einige Vertreter zu nennen. Bisher widmete sich die Forschung den Leipziger Professoren lediglich im Zusammenhang mit ihren jeweiligen Disziplinen.

Das vorliegende Buch möchte den Blick auf die universitären Lehrkräfte um deren familiäre Situation erweitern und widmet sich daher eingehend deren Familien-und Alltagsleben. Dabei wird unter anderem erstmals vorgestellt, in welchen Kreisen sich die Professoren bewegten, wie deren Kinder unterrichtet und versorgt wurden oder wie sich das Verhältnis zwischen den Eheleuten darstellte. Der ausführliche Anhang präsentiert Inhalte aus Testamenten, Inventaren und enthält über 90 ausführliche Stammbäume Leipziger Professorenfamilien mit Nennung der Taufpaten.

Rezensionen

"anregende[r], informative[r] und solide gearbeitete[r] Forschungsband"
Petra Wilhelmy-Dollinger, Mitteldeutsches Jahrbuch für Kultur und Geschichte 23, 2016

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Elizabeth Harding, ZHF 42, 2015/4

Marian Füssel, Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 101, 2014/2

Ulf Morgenstern, Neues Archiv für sächsische Geschichte 85, 2014

Dirk Fleischer, Das Historisch-Politische Buch 61, 2013/6

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Katja Driesel-Lange (Hrsg.), Ulrike Weyland (Hrsg.), Birgit Ziegler (Hrsg.)
Berufsorientierung in Bewegung
Themen, Erkenntnisse und Perspektiven

...mehr

Johannes Boxdörfer
"Führ uns an der Hand bis ins Vaterland!"
Die Auswanderung preußischer Altlutheraner nach Südaustralien Mitte des 19. Jahrhunderts

...mehr