FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 43,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Kurt Seelmann (Hrsg.)

Kommunitarismus versus Liberalismus

Vorträge der Tagung der Schweizer Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie vom 23. und 24. Oktober 1998 in Basel

1. Auflage 2000.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-07657-9

Kurztext

Aus dem Inhalt:
Emil Angehrn: Öffentlichkeit und Partizipation
Agostino Carrino: Differenza, „eguaglianza complessa“ e idea di tolleranza nella filosofia politica di Michael Walzer
Jean-Claude Wolf: Wie kommunitaristisch darf der Liberalismus sein?
Ueli Mäder: Kommunitäre Individualität und neue Identität
Thomas F. Mastronardi: Mediation – ein kommunitaristisches Modell?
Erich Zalten: Die Problemverschlingung von Liberalismus und Kommunitarismus. Bemerkungen zur politischen Theorie und Ethik
Paul Trappe: Gemeinschaft und Gemeinschaftshandeln – Variationen zu einem traditionsreichen Thema
Michael Walter Hebeisen: Liberalismus und Kommunitarismus betreffend das Verhältnis des Rechten zum Guten – Prinzipielle Opposition oder pragmatische Annäherung, Vorrang oder Unabhängigkeit? (Ein Bericht zur Tagung der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie vom 23. / 24. Oktober 1998 in Basel zum Thema „Kommunitarismus versus Liberalismus“, mit einer Auswahlbibliographie)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Christian Saehrendt
Kunst im Kampf für das "Sozialistische Weltsystem"
Auswärtige Kulturpolitik der DDR in Afrika und Nahost

...mehr

Nestor Kavvadas
Jerusalem zwischen Aachen und Bagdad
Zur Existenzkrise des byzantinischen Christentums im Abbasidenreich

...mehr