FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 50,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Sebastian Lentz (Hrsg.), Ferjan Ormeling (Hrsg.)

Die Verräumlichung des Welt-Bildes

Petermanns Geographische Mitteilungen zwischen "explorativer Geographie" und der "Vermessenheit" europäischer Raumphan­tasien
Beiträge der Internationalen Konferenz auf Schloss Friedenstein Gotha, 9.–11. Oktober 2005

1. Auflage 2008.
267 S., 23 s/w Abb.
27 Farbabbildungen auf 24 Tafeln, Gebunden
ISBN 978-3-515-08830-5

Kurztext

1855 erschien in Gotha die erste Nummer der Zeitschrift, die unter dem Kurznamen „Petermanns Mittheilungen“ in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts weltberühmt werden sollte, nicht zuletzt weil sie als eine Art „World Data Clearinghouse“ des so genannten zweiten Entdeckungszeitalters fungierte. Die internationale Konferenz „Die Verräumlichung des Welt-Bildes“ widmete sich zum einen der historischen Rolle der Zeitschrift und des Perthes-Verlags aus wissenschafts- und disziplinhistorischer Sicht. Zum anderen bot sie ein Forum zur interdisziplinären Diskussion über Wissenschaft, Raumwahrnehmung, Raumkonstruktionen, Kultur und das „Geographie-Machen“ als kulturelle Handlung. Die Beiträge verdeutlichen den Perspektiven- und Erkenntnisgewinn eines Aufeinanderzugehens von Kultur- und Raumwissenschaften.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Heinrich Lang
Wirtschaften als kulturelle Praxis
Die Florentiner Salviati und die Augsburger Welser auf den Märkten in Lyon (1507–1559)

...mehr