85,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar, sofort per Download

Dieser Band präsentiert den aktuellen Forschungsstand zur Geschichte der Universität Tübingen im Nationalsozialismus. Im ersten Teil werden die Gesamtuniversität und eine Auswahl von Fakultäten und Instituten untersucht. Der zweite Teil enthält Studien zur Alltags-, Wissenschafts- und Verbrechensgeschichte. Er behandelt außerdem verschiedene Personen und einschlägige Themen der nationalsozialistischen Universitätsgeschichte. Der dritte Teil widmet sich der Aufarbeitung nach Kriegsende.

Die Entwicklung der Universität Tübingen in der Zeit des "Dritten Reiches" ist geprägt von einer großen Vielschichtigkeit und Widersprüchlichkeit von Gleichschaltung, Selbstgleichschaltung, Anpassung und verhaltenem Autonomiestreben der universitären Akteure. Die zahlreichen Einzelstudien bereichern die komplexe Lokalgeschichte einer Universität um eine Vielzahl neuer Aspekte und Details.

"ein verdienstvoller wie längst fälliger Beitrag zur (nicht nur) Tübinger Heimatgeschichte."

Reinold Hermanns, Tübinger Blätter 97, 2011

"... verdienstvolle Edition..."

Hubert Kolling, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 59, 2011/4
Band 73
ISBN 978-3-515-09974-5
Medientyp E-Book - PDF
Auflage 1.
Copyrightjahr 2010
Umfang 1136 Seiten
Abbildungen 27 s/w Abb.
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen