Erinnerungswege

Kolloquium zu Ehren von Johannes Fried

Erinnerungswege

Kolloquium zu Ehren von Johannes Fried

53,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Der Historiker Johannes Fried hat der Geschichtswissenschaft zahlreiche Impulse gegeben. Freunde, Kollegen und Schüler schließen auf ihren "Erinnerungswegen" im weitesten Sinne an Frieds Arbeiten an und setzen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Methodik, den Fragen und Themen auseinander, die die Geschichtswissenschaft dem Frankfurter Mediävisten verdankt. Die Beiträge kreisen um Karolinger und Kirchenfürsten, um Kaiser, Päpste und Bischöfe, um Heilige und Juden; sie erörtern Hoftage und Canossa; spüren den Problemen der mittelalterlichen Geschichtsschreibung sowie denjenigen der Mittelalterrezeption in der politischen Kultur der Gegenwart nach. Die Autorinnen und Autoren schaffen so ein lebhaftes Panoramabild des Mittelalters, das zeigt, dass nicht das Mittelalter finster war – wohl aber konnte es sein politischer Schatten sein.

"[…] würdige Festgabe für Johannes Fried, [...] und eine anregende Lektüre für die Mediävistik."

Thomas Zotz, Historische Zeitschrift, Band 309, Heft 3, 2019
Reihe Frankfurter historische Abhandlungen
Band 49
ISBN 978-3-515-11831-6
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2018
Umfang 256 Seiten
Abbildungen Frontispiz
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch