49,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

In welcher Verbindung stehen Heiligkeit und Macht? Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes gehen dieser Frage anhand von drei Manifestationspunkten von Sakralität nach: Orten, Personen und Dingen. Im Fokus steht das Zusammenspiel von Sakralität und Macht, deren Strukturen, Funktionen, Wirkungen, Repräsentationen und Ausdrucksweisen aus der Perspektive unterschiedlicher Kulturen und historischer Epochen. Entsprechend weit reicht das inhaltliche Spektrum der Beiträge, die unter anderem die Papstliturgie der Renaissance, die Performanz von Sakralität und Macht in einer südindischen Tradition oder auch sakrale Objekte und die Beziehung zwischen Gott und Mensch im frühmittelalterlichen Kirchweihritus thematisieren. Grundlage des Bandes ist ein interdisziplinärer Ansatz, der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Geschichtswissenschaften, der Sozialphilosophie und Soziologie, Japanologie, Indologie, Sinologie, Ethnologie, Religionswissenschaft und Komparatistik zusammenbringt.

"Vor allem die vielschichtigen Verbindungen von Akteuren, Orten und Medien, die in den einzelnen Beiträgen wie auch in der Gesamtschau aufscheinen, regen zum weiteren Nachdenken über das Thema 'Sakralität und Macht' an."

Julia Burkhardt, Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 168, 2020

"[ein] wichtige[s] Buch[…]"

Bernd Schneidmüller , Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 79, 2020
Reihe Beiträge zur Hagiographie
Band 22
ISBN 978-3-515-12161-3
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2019
Umfang 257 Seiten
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch, Englisch