Ulrike Ruttmann

Wunschbild – Schreckbild – Trugbild

Rezeption und Instrumentalisierung Frankreichs in der Deutschen Revolution von 1848/49
Ulrike Ruttmann

Wunschbild – Schreckbild – Trugbild

Rezeption und Instrumentalisierung Frankreichs in der Deutschen Revolution von 1848/49

73,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Erstmals wird die Ausstrahlung Frankreichs, des "Mutterlandes der Revolution", auf das Deutschland im Revolutionsjahr 1848/49 in allen Aspekten erforscht. Im Zentrum stehen das sich in der öffentlichen Diskussion manifestierende Frankreichbild und seine Auswirkungen auf das politische Handeln.
Zunächst wird Frankreich als außen- und machtpolitischer Faktor beleuchtet, sodann seine Rolle als verfassungs- und gesellschaftspolitisches Leitbild und schließlich als Träger und Quelle der revolutionären Idee analysiert.
Ein Vergleich des frankreichfernen Preußen mit dem grenznahen deutschen Südwesten macht regionale Unterschiede sichtbar.

Die Basis bildet ein in diesem Umfang noch nie erschlossenes Quellenmaterial, darunter Zeitungen, Flugblätter, Parlamentsdebatten und bildliche Darstellungen. Stereotype im deutsch-französischen Verhältnis werden kritisch hinterfragt, so z. B. die These, die deutsche Nationalidee habe sich einzig aus dem Feindbild Frankreich genährt.

Diese anschauliche Studie führt mit subtilem Gespür für die Quellen zu einem modifizierten und verfeinerten Verständnis der deutschen Revolution von 1848/49.

"…eine vorzügliche Arbeit … so ist sie wichtig zum Verständnis der deutschen Revolution, da in so reflektierter und quellengesättigter Weise die vielfältigen deutschen Projektionen auf das westliche Nachbarland für die Jahre 1848/49 bisher noch nicht untersucht wurden."

Neue Politische Literatur

"Die Ergebnisse der Autorin überzeugen, weil sie ihr Untersuchungsfeld präzise absteckt."

Historische Zeitschrift

"Als besonders verdienstvoll ist zu werten, daß die gelungene Arbeit auch bildliche Darstellungen wie beispielsweise Karikaturen als historische Quellen in die Untersuchung mit einbezieht."

Das Historisch-Politische Buch

"… an excellent work, thoroughly researched and convincingly argued."

Francia
Reihe Frankfurter historische Abhandlungen
Band 42
ISBN 978-3-515-07886-3
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2001
Umfang 367 Seiten
Abbildungen 44 Tafeln, dav. 4 fbg.
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch