Erdkundliches Wissen

Schriftenreihe für Forschung und Praxis

Die 1952 von Emil Meynen begründete Reihe etablierte sich schnell und gehört heute zu den renommiertesten und anspruchsvollsten Organen des Faches. Das Niveau der Veröffentlichungen sowie ihre wissenschaftliche Relevanz gewährleisten, dass die Bände über die Fachgrenzen hinaus nachgefragt werden.

Dafür sorgte seit 1982 Adolf Leidlmair zusammen mit Emil Meynen und Ernst Plewe bei denen von ihnen herausgegebenen Bänden 58 bis 72. Im Jahr 1985 übernahm Gerd Kohlhepp zusammen mit Adolf Leidlmair und Emil Meynen die Bände 73 bis 105. Fred Scholz wirkte seit 1992 mit. Die Bände 106 bis 142 betreuten Gerd Kohlhepp, Adolf Leidlmair und Fred Scholz und sorgten mit programmatischen Akzenten für internationale Wahrnehmung. Mit Band 142 konnten Martin Coy, Anton Escher und Thomas Krings für die Herausgeberschaft gewonnen werden. Ab Band 163 verstärkt Eberhard Rothfuß das Team.

Shortcuts

> die Reihe im Überblick

Herausgegeben von

Prof. Dr. Martin Coy

Universität Innsbruck
Institut für Geographie
Innrain 52f
6020 Innsbruck
ÖSTERREICH
martin.coy@uibk.ac.at

Prof. Dr. Anton Escher

Universität Mainz
Geographisches Institut
Johann-Joachim-Becher-Weg 21
55128 Mainz
DEUTSCHLAND
escher@uni-mainz.de

Prof. Dr. Thomas Krings

Universität Freiburg
Institut für Kulturgeographie
Werthmannstr. 4
79098 Freiburg
DEUTSCHLAND
thomas.krings@geographie.uni-freiburg.de

Prof. Dr. Eberhard Rothfuß

Universität Bayreuth
Lehrstuhl für Sozial- und Bevölkerungsgeographie
Universitätsstr. 30
95440 Bayreuth
DEUTSCHLAND
eberhard.rothfuss@uni-bayreuth.de

Begründet von

Emil Meynen

Erdkundliches Wissen


Rahmendaten

ISSN 0425-1741 (Print)

ISSN 2699-3686 (Online)

Begründet: 1952

Format: 17 x 24 cm

Publikationssprachen: Deutsch, Englisch

Erdkundliches Wissen erschien von Band 14 bis Band 74 als Beihefte zur Geographischen Zeitschrift.

Veröffentlichungshinweise

Bitte beachten Sie unsere Selbstarchivierungsregeln und Hinweise zur Nutzung von PDF-Sonderdrucken: Selbstarchivierungsregeln

Die Ethikrichtlinien des Verlages finden Sie hier: Ethikrichtlinien

Zum Abonnement

Sie möchten die Reihe zur Fortsetzung bestellen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schreiben Sie uns:

Kontaktformular

Die neuesten Bände

Amazonien zwischen (Neo-)Extraktivismus und Post-Frontier-Governance
Erdkundliches Wissen, Band 166
Blouzaniyye in Sydney, Australien
Erdkundliches Wissen, Band 167
Transnationale Netzwerke, Praktiken und Identitäten
Erdkundliches Wissen, Band 164
Der Kampf um Anerkennung und Öffentlichkeit im Rahmen des Staudammbaus Belo Monte, Brasilien
Erdkundliches Wissen, Band 163
Social practices and transformations of flood management in Chiapas, Mexico
Erdkundliches Wissen, Band 165

Mehr zum Fachbereich