Geschichte der biologischen Anthropologie in Deutschland

Von den Anfängen bis in die Nachkriegszeit

Geschichte der biologischen Anthropologie in Deutschland

Von den Anfängen bis in die Nachkriegszeit

79,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar, sofort per Download

Uwe Hoßfeld schreibt erstmals die Geschichte der biologischen Anthropologie in Deutschland: vom ersten Treffen deutscher Anthropologen 1861 in Göttingen bis in die Nachkriegszeit. Hoßfeld entwirft eine Gesamtperspektive, zeigt aber ebenso auf, in welcher speziellen Weise die Universität Jena über den Zoologen Ernst Haeckel hinaus für die Etablierung des Fachs im deutschen Sprachraum unter verschiedenen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen bedeutsam war – und inwieweit sich in der Konturierung der biologischen Anthropologie nach 1900 bereits die weitere Entwicklung des Fachs im "Dritten Reich" abzeichnete. Ein abschließendes Kapitel führt über den Nationalsozialismus hinaus bis hin zur Darstellung der Rezeption der so genannten "zweiten darwinschen Revolution" (Synthetischer Darwinismus).

ISBN 978-3-515-11239-0
Medientyp E-Book - PDF
Auflage 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage
Copyrightjahr 2016
Umfang 573 Seiten
Abbildungen 56 s/w Abb., 6 Übersichten
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen