FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 88,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Peter Winzen

Das Kaiserreich am Abgrund

Die Daily-Telegraph-Affäre und das Hale-Interview von 1908
Darstellung und Dokumentation

1. Auflage 2002.

Gebunden
ISBN 978-3-515-08024-8

Kurztext

Saloppe Äußerungen, die Kaiser Wilhelm II. im Sommer 1908 in Gesprächen mit einem englischen Offizier (Stuart Wortley) und einem amerikanischen Journalisten (W.B. Hale) über brisante Fragen der deutschen Außen- und Flottenpolitik fallen ließ, stürzten das Kaiserreich im Herbst jenes Jahres in eine tiefe Krise.
Die deutsche Öffentlichkeit war entsetzt über den eigenwilligen proenglischen Kurs des Kaisers und forderte das Ende des „persönlichen Regiments“. Die Kabinette in London, Tokio und Washington zeigten sich bestürzt über die Bereitschaft des Kaisers, den wegen unüberbrückbarer Differenzen in der maritimen Rüstungspolitik für notwendig erachteten Krieg gegen England so bald wie möglich auszufechten.
Das Reich, so lautet die zentrale These der auf einer umfangreichen Dokumentation fußenden Fallstudie, driftete bereits 1908 unaufhaltsam auf den Abgrund zu.

"…eine beeindruckende und mustergültige Edition" H-Soz-u-Kult

"…a solid piece of scholarship" German Studies Review

"Winzen’s meticulous reading of the sources raises this study above all other literature on the topic." German History

"Die politikhistorische Bedeutung des Bandes ist groß … Die Edition der insgesamt 133 Dokumente ist umsichtig und sauber." Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte

"Als ausgewiesener Kenner hat Winzen umfassendes Material und seine Interpretation zum Verständnis eines Krisenjahres der deutschen Innen- und Außenpolitik vorgelegt." Archiv für Sozialgeschichte online

"…vorbildlich ediert" Das Historisch-Politische Buch

"Die Edition Winzens ist fleißig angelegt und handwerklich mustergültig." Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

"… Das Kaiserreich am Abgrund is a welcome addition to the field. It provides a wealth of previously unpublished material, including 130 documents and three appendices, all expertly chosen and exhaustively annotated. The excellent decision not to translate the English documents and to organize the volume chronologically offers the reader a profound sense of authenticity and historicity. Winzen’s thorough analysis, moreover, is exceptionally well informed, rigorously argued, and based on an exceedingly rich and immediately accessible assembly of primary sources. For these reasons Das Kaiserreich am Abgrund is an indispensable resource for scholars and teachers working on Imperial Germany and the origins of the first World War." H-Net Reviews

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Lena Kugler (Hrsg.), Aline Steinbrecher (Hrsg.), Clemens Wischermann (Hrsg.)
Tiere und Geschichte
Band II: Literarische und historische Quellen einer "Animate History"

...mehr

Immacolata Amodeo (Hrsg.), Christiane Liermann Traniello (Hrsg.), Edith Pichler (Hrsg.), Matteo Scotto (Hrsg.)
Why Europe?
German-Italian Reflections on a Common Topic

...mehr