FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 39,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Annette Brockmöller (Hrsg.)

Hundert Jahre Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie (1907–2007)

Auswahl 14 bedeutender Aufsätze von Kelsen, Radbruch, Luhmann u.a.

1. Auflage 2007.
330 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09100-8

Kurztext

Seit einem Jahrhundert ist das Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie (ARSP) die international führende Zeitschrift der Rechtsphilosophie. Die Jahre von 1907 bis 2007 umfassen einen Zeitraum, der wechselvoller kaum sein könnte – vom Kaiserreich zur globalen Weltgesellschaft, vom Idealismus zum Werterelativismus. Die grundlegenden gesellschaftlichen Veränderungen spiegeln sich in den in dieser Epoche veröffentlichten Beiträgen. In dem Band sind Aufsätze zusammengestellt, die während der letzten hundert Jahre im Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie erschienen und von bleibender Bedeutung sind.

Aus dem Inhalt

Vorwort
Josef Kohler: Wesen und Ziele der Rechtsphilosophie, ARWP 1 (1907/08), S. 3-15
Ferdinand Tönnies: Rechtsstaat und Wohlfahrtsstaat, ARWP 7 (1913), S. 65-70
Hans Kelsen: Die Lehre von den drei Gewalten oder Funktionen des Staates, ARWP 17 (1923), S. 374-408
Carl Schmitt: Der Staat als Mechanismus bei Hobbes und Descartes, ARWP 30 (1936/37), S. 622-632
Gustav Radbruch: Verdeutschter Cicero. Zu Johann von Schwarzenbergs Officien-Übersetzung, ARSP 35 (1942), S. 143-154
Theodor Smend: Politisches Erlebnis und Staatsdenken seit dem achtzehnten Jahrhundert, ARSP 36 (1943), S. 359-374
Luis Legaz y Lacambra: Die Funktion des Rechts in der modernen Gesellschaft, ARSP 41 (1954/55), S. 165-180
Norberto Bobbio: Über den Begriff der „Natur der Sache“, ARSP 44 (1958), S. 305-321
Theodor Geiger: Bemerkungen zur Soziologie des Denkens, ARSP 45 (1959), S. 23-53
Chaim Perelman: Über die Gerechtigkeit. Fünf Vorlesungen, ARSP 51 (1965), S. 167-229
Niklas Luhmann: Positives Recht und Ideologie, ARSP 53 (1967), S. 531-569
Joseph J.M. van der Ven: Das juridische Denken und das Juridische denken. Überlegungen zu einem Doppelthema, ARSP 62 (1976), S. 43-58
Aleksander Peczenik: Rationality of Legal Justification ARSP 68(1982), S. 137-163
Arthur Kaufmann: Über die Wissenschaftlichkeit der Rechtswissenschaft. Ansätze zu einer Konvergenztheorie der Wahrheit, ARSP 72 (1986), S. 425-442

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Carl Joachim Classen, Roswitha Classen (Hrsg.), Claus Dieter Classen (Hrsg.), Carl Friedrich Classen (Hrsg.), Hans Christoph Classen (Hrsg.), Marian Füssel (Geleitwort)
Die Stammbücher von Johann Georg Krünitz (1728–1796)
Edition

...mehr

Brigitte Ganswindt
Landschaftliches Hochdeutsch
Rekonstruktion der oralen Prestigevarietät im ausgehenden 19. Jahrhundert

...mehr