Peter-Johannes Schuler

Historisches Abkürzungslexikon

Peter-Johannes Schuler

Historisches Abkürzungslexikon

29,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Abkürzungen sind heute allgegenwärtig – gleichermaßen im mündlichen wie im schriftlichen, im privaten wie im dienstlichen Sprachgebrauch. Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts stieg ihre Zahl derart an, daß kaum noch jemand in der Lage ist, jedes Kürzel auf Anhieb zu verstehen. Auch Historikern bereitet die Auflösung von Abkürzungen teilweise erhebliche Probleme, gerade wenn diese auf Begriffen oder Anweisungen beruhen, die heute nicht mehr geläufig sind. Denn bisher steht kein übergreifendes Abkürzungslexikon zur Verfügung, das den ganzen Zeitraum vom Spätmittelalter bis zur neuesten Zeit erfasst.

Dieser Band, gegliedert in unterschiedliche deutsche und lateinische Verzeichnisse, schließt diese Lücke. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem 20. Jahrhundert, mit besonderer Berücksichtigung des Dritten Reichs, der DDR und der europäischen Institutionen, doch kommen auch frühere Zeiten nicht zu kurz.

Erläuterungen bzw. zeitliche Zuordnungen ergänzen die Einträge, die zeitgebunden und nur aus ihrer Zeit heraus auflösbar sind. Gesonderte Verzeichnisse widmen sich einer speziellen Form von Abkürzungen: den seit der frühen Neuzeit aufkommenden Titeln und Anreden.

"Für jegliche Forschung in deutschen Archiven zur neueren, insbesondere zur Zeitgeschichte bietet Schulers Abkürzungslexikon … ein kompaktes, zugleich umfassendes, wegen seiner breiten Anwendbarkeit ungemein nützliches Nachschlagewerk."

Martin Burkhard, Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 69, 2010

"... Für die historische Arbeit von besonderem Gebrauchswert ist eine Übersicht über Abkürzungen alter Maße, Gewichte, Zahlen und Formate, die nicht nur die btreffenden Kürzel erklärt, sondern auch alte Maßeinheiten in heute gültige übersetzt. Ebenefalls sehr nützlich ist ein Anhang mit Übersichten über die militärischen bzw. paramilitärischen und zivilen Ränge im Dritten Reich bzw. der NSDAP und über die staatliche Gliederung der SBZ bzw. der DDR. In einfachen Tabellen erhält der Leser hier Einblicke in die Hierarchien der jeweiligen Organisationen und Vergleiche der Dienstränge zwischen diesen (etwa zwischen den Offiziersrängen der Wehrmacht und entsprechenden Rängen bei SS und SA.) Auch die Organigramme zum Staatssystem der DDR bieten weiter mehr als man zunächst von einem „ historischen Abkürzungslexikon" erwarten würde, das sich nicht allein durch diese Zusatzleistungen als wertvolles Hilfsmittel erweist."

Historische Zeitschrift Band 286, 2008

"Das Abkürzungslexikon ist, vor allem für den Neuzeithistoriker, ein außerordentlich nützliches Hilfsmittel."

Clemens von Looz-Corswarem, Düsseldorfer Jahrbuch 80, 2010

".. a most helpful list for all historians and archivists"

International Review of biblical Studies 53, 2006/7

"A most helpful list for all historians and archivists."

International Review of Biblical Studies 53, 2006/2007

"Die Wichtigkeit dieses handlichen, dabei aber vielseitigen Lexikons beruht einmal auf seiner Berücksichtigung aktueller Abkürzungen, z.B. der DDR, seinen Tabellarischen Übersichten und seinen Anhängen. Informativ sind auch die im 'Geleit' beschriebene 'Entwicklung der Abkürzungen' und die 'Formen von Abkürzungen'. – Ein Literaturverzeichnis ist ein nützlicher Einstieg bei Spezialrecherchen. Der hohe Gebrauchswert wird auch durch die Tatsache bezeugt, dass es nunmehr in revidierter Auflage (1. Auflage 2007) im Steiner Verlag vorliegt. Das Abkürzungslexikon wird auch zukünftig wegen seiner übersichtlichen Darbietung und seiner korrekten Verzeichnung vorzüglich für Forschende aller Themengebiete von Nutzen sein."

Harro Kieser, Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 58, 2011/6

"…für Bibliotheken wie für den häuslichen Schreibtisch stellt dieses Werk ein sehr nützliches Hilfsmittel dar."

Wilfried Lagler, Informationsmittel (IFB), 2009/1+2

"In der nunmehr vorliegenden revidierten Auflage ist es ein nützliches Hilfsmittel, um die richtigen Auflösungen für die nicht mehr überschaubare und noch immer größer werdende Zahl von Abkürzungen zu finden. Es deckt den Zeitraum vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart ab, ist also für den Historiker, Familienforscher und Studierenden ebenso nützlich wie für den Journalisten und die Sekretärin. […] Ich gehe davon aus, dass sich diese handliche Lexikon in der Praxis bewähren wird."

Romerike Berge – Zeitschrift für das Bergische Land, 2010/1

"Schön, dass es endlich da ist: dieses … lange überfällige, unentbehrliche Hilfsmittel nicht nur für Historiker."

Helmut Müller, Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde 55, 2010

"Der Autor hat uns mit einem übergreifenden Abkürzungslexikon (in Taschenbuchformat!) beschenkt, das eine große Lücke in der Auflösung von Abkürzungen schließt: Es erfasst den großen Zeitraum vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart. […] Der Rezensent kommt nach umfangreichen Stichproben zu dem Schluss, dass das vorliegende Lexikon ein ausgezeichnetes Nachschlagewerk für Geisteswissenschaftler aller Disziplinen ist. Von ihm profitieren auch Bibliothekare, Archivare, Museologen, Verleger und Buchhändler."

Dieter Schmidmaier, Fachbuchjournal, 2010/4
Reihe Historische Grundwissenschaften in Einzeldarstellungen
Band 4
ISBN 978-3-515-09138-1
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2009
Umfang XXVI, 430 Seiten
Abbildungen 13 s/w Tab.
Format 12,0 x 17,0 cm
Sprache Deutsch