Hamburger Studien zu Gesellschaften und Kulturen der Vormoderne

Die Reihe Hamburger Studien zu Gesellschaften und Kulturen der Vormoderne ist eine gemeinsame Publikationsplattform geisteswissenschaftlicher Fächer, die vormoderne Gesellschaften erforschen. Abgedeckt wird die Zeit von der griechisch-römischen Antike bis ca. 1500 n. Chr. und im islamischen Raum bis zu den „Gunpowder Imperien“. Thematisch werden zum einen die Kontinuitäten zwischen Antike und Mittelalter bzw. beginnender Früher Neuzeit, und zwar vom Atlantik bis zum Hindukusch, hervorgehoben, die wir als „Vormoderne“ verstehen. Zum anderen verfolgen die Studien einen dezidiert kulturgeschichtlichen Ansatz; im weitesten Sinne geht es um die Eruierung sinnstiftender Konstituenten in den von unseren Fächern behandelten Kulturen.

Shortcut

> die Reihe im Überblick

Herausgegeben von

Prof. Dr. Alessandro Bausi

(Äthiopistik)

Universität Hamburg
Asien-Afrika-Institut
Afrikanistik und Äthiopistik
Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg
DEUTSCHLAND
alessandro.bausi@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Christof Berns

(Klassische Archäologie)

Universität Hamburg
Fachbereich Kulturwissenschaften
Institut für Archäologie und Kulturgeschichte des Antiken Mittelmeerraumes
Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg
DEUTSCHLAND
christof.berns@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Christian Brockmann

(Klassische Philologie)

Universität Hamburg
Fachbereich Sprache, Literatur und Medien II
Institut für Griechische und Lateinische Philologie
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
christian.brockmann@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Christoph Dartmann

(Mittelalterliche Geschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Geschichte
Arbeitsbereich Mittelalter
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
christoph.dartmann@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Philippe Depreux

(Mittelalterliche Geschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Geschichte
Arbeitsbereich Mittelalter
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
philippe.depreux@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Helmut Halfmann

(Alte Geschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Geschichte
Arbeitsbereich Alte Geschichte
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
helmut.halfmann@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Kaja Harter-Uibopuu

(Alte Geschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Geschichte
Arbeitsbereich Alte Geschichte
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
kaja.harter@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Stefan Heidemann

(Islamwissenschaft)

Universität Hamburg
Asien-Afrika-Institut
Geschichte und Kultur des Vorderen Orients
Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg
DEUTSCHLAND
stefan.heidemann@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Ulla Kypta

(Mittlelaterliche Geschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Geschichte
Arbeitsbereich Mittelalter
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
ulla.kypta@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Ulrich Moennig

(Byzantinistik und Neugriechische Philologie)

Universität Hamburg
Fachbereich Sprache, Literatur und Medien II
Institut für Griechische und Lateinische Philologie
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
ulrich.moennig@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Sabine Panzram

(Alte Geschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Geschichte
Arbeitsbereich Alte Geschichte
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
sabine.panzram@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Werner Riess

(Alte Geschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Geschichte
Arbeitsbereich Alte Geschichte
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
werner.riess@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Barbara Müller

(Kirchengeschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Evangelische Theologie
Institut für Kirchen- und Dogmengeschichte
Gorch-Fock-Wall 7
20354 Hamburg
DEUTSCHLAND
barbara.mueller@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Jürgen Sarnowsky

(Mittelalterliche Geschichte)

Universität Hamburg
Fachbereich Geschichte
Arbeitsbereich Mittelalter
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
juergen.sarnowsky@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Claudia Schindler

(Klassische Philologie)

Universität Hamburg
Fachbereich Sprache, Literatur, Medien II
Institut für Griechische und Lateinische Philologie
Überseering 35
22297 Hamburg
DEUTSCHLAND
claudia.schindler@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Martina Seifert

(Klassische Archäologie)

Universität Hamburg
Fachbereich Kulturwissenschaften
Institut für Archäologie und Kulturgeschichte des Antiken Mittelmeerraumes
Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg
DEUTSCHLAND
martina_seifert@uni-hamburg.de

Prof. Dr. Giuseppe Veltri

(Jüdische Philosophie und Religion)

Universität Hamburg
Fachbereich Philosophie
Institut für Jüdische Philosophie und Religion
Jungiusstraße 11
20146 Hamburg
DEUTSCHLAND
giuseppe.veltri@uni-hamburg.de

Hamburger Studien zu Gesellschaften und Kulturen der Vormoderne


Rahmendaten

ISSN 2509-873X (Print)

ISSN 2699-4410 (Online)

Begründet: 2016

Format: 17 x 24 cm

Publikationssprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Veröffentlichungshinweise

Wir möchten Sie bitten, Manuskriptvorschläge an unsere Programmplanung oder an das Herausgebergremium zu richten. Das Manuskript darf bisher nicht veröffentlicht sein (auch nicht in anderen Sprachen) und während des Begutachtungsverfahrens nicht andernorts zur Publikation eingereicht werden. Eingereichte Monografien müssen inhaltlich abgeschlossen sein. Bei Sammelbänden bitten wir um frühzeitige Kontaktaufnahme mit Angaben zu den geplanten Beiträgen. Formale Vorgaben oder ein bestimmter Zitierstil müssen für die Einreichung von Manuskripten noch nicht berücksichtigt werden.

Jedes Manuskript durchläuft ein Peer Review-Verfahren. Der Begutachtungsprozess kann die Annahme, Aufforderung zur Überarbeitung oder Ablehnung des Projekts ergeben. Hierüber werden Sie per E-Mail informiert. Wir bemühen uns, innerhalb von 3 Monaten nach Manuskripteingang eine Entscheidung zu treffen.

Ihr Manuskript wurde für die Hamburger Studien angenommen, Sie haben Ihren Verlagsvertrag schon in der Hand, und nun möchten Sie wissen, wie es weitergeht? Hier können Sie sich einen Leitfaden herunterladen, der Ihnen einen Überblick gibt über den Weg vom Manuskript zum Buch sowie die Zitierrichtlinien unserer Reihen. Jedoch hat jedes Projekt seine Eigenheiten, und wir setzen eher auf maßgeschneiderte Lösungen als auf Standardisierung bis ins letzte i-Tüpfelchen. Daher schreiben Sie uns bitte oder rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben.

Vom Manuskript zum Buch

Bitte beachten Sie unsere Selbstarchivierungsregeln und Hinweise zur Nutzung von PDF-Sonderdrucken: Selbstarchivierungsregeln

Die Ethikrichtlinien des Verlages finden Sie hier: Ethikrichtlinien

Zum Abonnement

Sie möchten die Reihe zur Fortsetzung bestellen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schreiben Sie uns:

Kontaktformular

Die neuesten Bände

Hamburger Studien zu Gesellschaften und Kulturen der Vormoderne, Band 20
Studien zum Spannungsfeld von Geschichtskultur, Geschichtswissenschaft und Religion
Hamburger Studien zu Gesellschaften und Kulturen der Vormoderne, Band 19
Edition, Kommentar und Übersetzung
Hamburger Studien zu Gesellschaften und Kulturen der Vormoderne, Band 11
Magic, Disputes, and the Lawcourts in Classical Athens
Hamburger Studien zu Gesellschaften und Kulturen der Vormoderne, Band 14