FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 79,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Uwe Hoßfeld

Geschichte der biologischen Anthropologie in Deutschland

Von den Anfängen bis in die Nachkriegszeit

2., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2016.
573 S., 56 s/w Abb.
6 Übersichten, Gebunden
ISBN 978-3-515-11238-3

Kurztext

Uwe Hoßfeld schreibt erstmals die Geschichte der biologischen Anthropologie in Deutschland: vom ersten Treffen deutscher Anthropologen 1861 in Göttingen bis in die Nachkriegszeit. Hoßfeld entwirft eine Gesamtperspektive, zeigt aber ebenso auf, in welcher speziellen Weise die Universität Jena über den Zoologen Ernst Haeckel hinaus für die Etablierung des Fachs im deutschen Sprachraum unter verschiedenen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen bedeutsam war – und inwieweit sich in der Konturierung der biologischen Anthropologie nach 1900 bereits die weitere Entwicklung des Fachs im "Dritten Reich" abzeichnete. Ein abschließendes Kapitel führt über den Nationalsozialismus hinaus bis hin zur Darstellung der Rezeption der so genannten "zweiten darwinschen Revolution" (Synthetischer Darwinismus).

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

„Among the many virtues of Hoßfeld´s book, the abundance of material reviewed, works cited, authors quoted, and illustrations provides is the most salient one; this commitment to coverage will certainly stand the test of time, making this volume a standard work for anyone interested in anthropology, a work of reference that also offers the most complete history of certain strands of the discipline to date.“
Hanna Engelmeier, ISIS-Volume 109, 2018/2

"Fazit: spannend, gut dokumentiert und die 3. Auflage sollte in einem deutlich kürzeren Abstand erscheinen."
Klaus Klein, Das Historisch-Politische Buch, 2016/6

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Alexander A. Lvov, Studies in the History of Biology 12, 03/2020

Michael V. Šimùnek, DVT –Dìjiny vìd a techniky L, 2017, 3

Stefan Wogawa, Parlaments Report, UNZ 2016/14

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Magnus Ressel (Hrsg.), Ellinor Schweighöfer (Hrsg.)
Heinrich Mylius (1769–1854) und die deutsch-italienischen Verbindungen im Zeitalter der Revolution
Die Lombardei und das nordalpine Europa im frühen 19. Jahrhundert

...mehr

Angelos Chaniotis (Hrsg.)
Unveiling Emotions. Vol. 3
Arousal, Display, and Performance of Emotions in the Greek World

...mehr