FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 40,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Jan C. Joerden (Hrsg.), Roland Wittmann (Hrsg.)

Recht und Politik

Jahrestagung der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR), Deutsche Sektion, Frankfurt (Oder), 26. bis 29. September 2002

1. Auflage 2004.
184 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-08458-1

Kurztext

Inhalt

Jan C. Joerden / Roland Wittmann: Vorwort
Peter Macke: Rechtsgefühl und Urteilsfindung
Jürgen Habermas: Religiöse Toleranz als Schrittmacher kultureller Rechte
Wolfgang Naucke: Die Folgen der reinen Rechtslehre für das Verhältnis von Recht und Politik
Dietmar von der Pfordten: Politik und Recht als Repräsentation
Winfried Hassemer: Verfassungsgerichtsbarkeit in einer Demokratie
Peter Koller: Das Recht im Spannungsfeld zwischen Macht und Moral
Michael Pawlik: „Selbstgesetzgebung der Regierten“: Glanz und Elend einer Legitimationsfigur
Bernd Schünemann: Globalisierung als Metamorphose oder Apokalypse des Rechts?
Mario G. Losano: Rechtspolitik und positivrechtliche Folgen eines „euroskeptischen“ EU-Mitgliedstaates – der Fall Italien

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Thomas Müller (Hrsg.)
Zentrum und Peripherie in der Geschichte der Psychiatrie
Regionale, nationale und internationale Perspektiven

...mehr

Martin Mulsow (Hrsg.), Kasper Risbjerg Eskildsen (Hrsg.), Helmut Zedelmaier (Hrsg.)
Christoph August Heumann (1681–1764)
Gelehrte Praxis zwischen christlichem Humanismus und Aufklärung

...mehr