FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 50,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Enrique Otte, Günter Vollmer (Hrsg.), Horst Pietschmann (Hrsg.)

Von Bankiers und Kaufleuten, Räten, Reedern und Piraten, Hintermännern und Strohmännern

Aufsätze zur atlantischen Expansion Spaniens

1. Auflage 2004.
338 S., 7 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-07889-4

Kurztext

Wer an die Zeit denkt, als die Spanier nach Amerika kamen, denkt an die sichtbare Seite der Eroberung. Die andere Eroberung war weniger spektakulär, aber mindestens so folgenreich. Sie fand in den Banken, Börsen und Handelshäusern der Alten Welt statt, wo nüchtern kalkulierende Geschäftsleute saßen, vor denen sich plötzlich ein Markt aufgetan hatte, den sie auf ihre Weise und mit ihren Mitteln erschlossen – nicht weniger drastisch, aber viel diskreter.

Die Aufsätze in diesem Band handeln von solchen Leuten und ihren Geschäften: von Diego Ingenios, dem ersten Piraten, der in die Karibik kam, auf seine Art ein Geschäftsmann; oder von Laurent de Gorrevod, dem burgundischen Höfling, dem der Kaiser erlaubte, viertausend Negersklaven einzufangen und zollfrei in Amerika zu verkaufen, und der dann mit dem Verkauf seiner Lizenz sich und viele andere reich gemacht hat; von den deutschen Welsern und ihrem Versuch, in Amerika Fuß zu fassen; von den Geschäften weltweit agierender Handelsfirmen aus Nürnberg, Genua oder Sevilla, aber auch von den „kleinen Leuten“, die in die Neue Welt ausgewandert waren und nun versuchten, sich unter den dortigen Bedingungen eine Existenz aufzubauen.

„Und in der Tat beinhaltet die vorgelegte Aufsatzsammlung nach wie vor aktuelle und wichtige Forschungsergebnisse und bietet wertvolle Anregungen und Hilfestellungen für künftige Forschungen…“ Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Rafał Matuszewski
Räume der Reputation
Zur bürgerlichen Kommunikation im Athen des 4. Jahrhunderts v. Chr.

...mehr