Reihen A–Z

Reihen A–Z / Series A–Z

Backlist-Titel aus schon länger abgeschlossenen Reihen, die hier nicht mehr gelistet sind, finden Sie über die >> Suchfunktion und in den Titellisten des jeweiligen Fachbereichs.

For backlist titles of series that are already completed for a while, please use the >> search function and the title lists of the respective subject area.

Petra Grimm (Hrsg.), Rafael Capurro (Hrsg.)

Informations- und Kommunikationsutopien

Medienethik
Band 7

1. Auflage 2008.
161 S., 4 s/w Abb. Kartoniert

€ 24,00

ISBN 978-3-515-09266-1

Abstract

Die Etablierung einer neuen Medientechnologie erzeugte zu jeder Zeit – als Reaktion auf das bis dahin Unbekannte und Neue – positive wie negative Zukunftsvisionen. So wurde und wird etwa an das Internet die Erwartung geknüpft, dass die Menschen sich zu neuen ‚Communities‘ zusammenschließen. Derzeit werden im Kontext der Informationstechnologien auch Utopien diskutiert, die von einem veränderten Verhältnis von Mensch und Technik bzw. Umwelt ausgehen.
Welche Mythen und Utopien sind in der Geschichte der Informations- und Kommunikationsmedien entstanden und auch heute noch virulent? Was sagen sie über die Welt aus, in der wir leben? Und welche ethischen Perspektiven sind für eine zukünftige Gestaltung der Informations- und Wissensgesellschaften zu berücksichtigen?
Der vorliegende Band mit den Beiträgen des sechsten Symposiums zur Medienethik der Stuttgarter Hochschule der Medien wirft einen kritischen Blick auf bestehende Informations- und Kommunikationsutopien und regt dazu an, diese (immer wieder) auf ihre positiven wie negativen Potentiale zu hinterfragen.

Nach oben