FSV
Franz Steiner Verlag

Geographische Zeitschrift

> Editorial

Die Geographische Zeitschrift gehört seit ihrem Beginn im Jahr 1895 zu den führenden Zeitschriften ihres Faches. Die Zeitschrift versteht sich heute als Publikationsorgan für die theoriegeleitete empirische Forschung sowie die theoretische und methodologische Debatte in der Humangeographie. Als international renommiertes Fachmedium ist sie einem hohen Anspruch verpflichtet. Die Originalität, Qualität und Aktualität der Beiträge wird durch internationale Sachverständige – als refereed journal – garantiert. Indem sie die traditionellen Fachgrenzen überschreitet, trägt die Geographische Zeitschrift maßgeblich zur Weiterentwicklung der Humangeographie bei. Publiziert werden deutschsprachige und englische Beiträge.


> Editorial

Since its beginning in 1895, the Geographische Zeitschrift has been one of the leading journals in its field. To this day, its mission is to be the voice of both theory-based empirical research and the theoretical and methodological debate in human geography. As an internationally respected professional journal, it is committed to the highest standards. The originality, high quality and topicality of its articles are guaranteed by international expert referees. By transcending traditional subject boundaries, the Geographische Zeitschrift makes a decisive contribution to the continuing evolution of human geography. It prints German- and English-language articles.