FSV
Franz Steiner Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Home>Programm>Bücher>Geschichte>Medizingeschichte

Titel Medizingeschichte

Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 58,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

John Henderson

Das Spital im Florenz der Renaissance

Heilung für den Leib und für die Seele

2014.
477 S., 94 s/w Abb., 29 s/w Tab., 4 s/w Zeichn.
6 Karten., Gebunden
ISBN 978-3-515-09943-1

Kurztext

In der Renaissance sind die italienischen Hospitäler ein Meilenstein auf dem Weg zur Medikalisierung und zur Modernisierung der Medizin. Während mittelalterlichen Hospitälern in der Medizingeschichte ein eher schlechter Ruf anhaftet, bieten die Renaissance-Hospitäler erstmals eine professionelle Betreuung für die Patienten auf dem aktuellen medizinischen Wissensstand. Sie spielen als städtische Einrichtungen zugleich auch eine lebenswichtige Rolle in der Gesunderhaltung der Stadt. Und nicht zuletzt entspricht ihre bellezza dem zeitgenössischen Architekturprinzip der Beziehungen zwischen Schönheit und Funktion. Auf diese Weise verbindet das Renaissance-Hospital die Heilung des Körpers mit dem Heil für die Seele.

Das Hospital ist somit emblematisch für einige der kulturellen, politischen und sozio-ökonomischen Entwicklungen und Errungenschaften der Florentiner Renaissance, und die Beschäftigung damit ist gleichermaßen bedeutsam für die Historiografie wie für die Medizingeschichte.

John Hendersons grundlegende Studie bietet ein neues, dynamisches und multidisziplinäres Modell für die Untersuchung des Hospitals als eines Mikrokosmos der Stadt selber.

Rezensionen

"John Henderson skizziert […] in eindrucksvoller Weise die Institutionalisierung und Medikalisierung der italienischen Hospitäler im Spätmittelalter und in der Renaissance. Flüssig zu lesen, wird der Text mit erklärenden Anmerkungen erläutert und mit einigen Dokumenten und Fotos aufgelockert. Die Publikation bietet interessierten Lesern umfassende, spannende, qualitativ und quantitativ hochwertige Zeitzeugnisse und gilt als wertvolle Bereicherung der Fachliteratur."
Daniela Angetter, Das Historisch-Politische Buch, 2015/6

"John Hendersons Monographie zur Geschichte der Florentiner Spitäler im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit [...] gilt inzwischen zu Recht als Standardwerk der Hospitalgeschichte."
Robert Jütte, Historische Zeitschrift 301, 2015

"grundlegende Studie"
Dr. med. Mabuse 212, Ausg. Nov.-Dez. 2014

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Christina Vanja, Zeitschrift für Historische Forschung 43, 2016/1

Robert Jütte, Historische Zeitschrift 301, 2015

Irmtraud Sahmland, Historia Hospitalium 29, 2014/2015

Archiv für Reformationsgeschichte 45, 2016

Unter Mitwirkung von:

  • Gerhard Aumüller (Übers.)

Nach oben