Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte

Titel Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte

Matthias Steinbrink

Ulrich Meltinger

Ein Basler Kaufmann am Ende des 15. Jahrhunderts

Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte
Band 197

1. Auflage 2007.
601 S., 8 s/w Abb., 1 farb. Abb., 27 s/w Tab. Gebunden

€ 79,00

ISBN 978-3-515-09134-3

Abstract

Als 1493 der angesehene Basler Kaufmann Ulrich Meltinger von seinen Ratskollegen angeklagt wurde, zog man zur Beweisführung sein zentrales Abrechnungsbuch ein. Diese Quelle liegt hier in einer vollständigen Edition vor und bildet die Grundlage der Untersuchung.
Die Auswertung der Rechnungseinträge ermöglicht einen detaillierten Einblick in die Geschäftspraxis eines Kaufmanns. Das auf mehreren Ebenen ablaufende Handelsgeschäft mit Wolle, Tuchen, Stahl, Eisen und weiteren Gütern macht deutlich, wie flexibel Meltinger auf sich ändernde Marktsituationen reagierte. Durch Kredit- und Verlagsbeziehungen baute er ein enges Handels- und Klientelnetzwerk auf, das Stadt, Umland und überregionale Messeplätze miteinander verband. Ulrich Meltinger kann dabei als Beispiel für die große Mehrheit der spätmittelalterlichen Kaufleute angesehen werden.

Nach oben