Osteuropäische Geschichte

Titel Osteuropäische Geschichte

Eva Behring (Hrsg.), Ludwig Richter (Hrsg.), Wolfgang Schwarz (Hrsg.)

Geschichtliche Mythen in den Literaturen und Kulturen Ostmittel- und Südosteuropas

Forschungen zur Geschichte und Kultur des Östlichen Mitteleuropa
Band 6

1. Auflage 1999.
Gebunden

€ 59,99

ISBN 978-3-515-07445-2

Abstract

Inhalt:
E. Behring: Die Mythentheorie Mircea Eliades im Hinblick auf den rumänischen Nationalmythos "Miorióa"
B. Loewenstein: Anmerkungen zum Thema "Historische Feldbeherrschung"
B. Schultze: Schlüsselkonzepte und anderes in der Rußland-Debatte seit den 80er Jahren
W. F. Schwarz: Mythos und Stereotypie in Dramen Havels und Mrozeks
J. Bartminski: Nationale und universelle Elemente im polnischen patria-Begriff "ojczyzna"
H. Olschowsky: Der Mythos des auserwählten Volkes bei Adam Mickiewicz
F. Guesnet: Die Mythologisierung der russisch-jüdischen Zuwanderung ins Königreich Polen zu Beginn unseres Jahrhunderts
A. A. Wallas: Die Suche nach den orientalischen Grundlagen jüdischer Identität
H.-C. Trepte: Der Amerika-Mythos in der polnischen Literatur des 19. und 20. Jhs.
B. Klimaszewski: Zum Stereotyp der amerikanischen Polonia in der polnischen Literatur
G. Ritz: Der Führer- und Reichsmythos Georges und Iwaszkiewicz'
C. Piniek: Vom Mythos der "heimlichen Hauptstadt" in der sorbischen Literatur
R. Ibler: Zum Wandel der Mythenkonzeption in der Lyrik Hlaváceks
R. B. Pynsent: Die Dalimil-Chronik als polymythischer Text

"Der Sammelband überzeugt durch die Fülle seiner durchweg anregenden Beiträge und wirkt durch ein gut abgestimmtes redaktionelles Konzept wie aus einem Guß." Südosteuropa-Mitteilungen

Nach oben