Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte

Titel Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte

Bettina Hinterthür

Noten nach Plan

Die Musikverlage in der SBZ/DDR – Zensursystem, zentrale Planwirtschaft und deutsch-deutsche Beziehungen bis Anfang der 1960er Jahre

Beiträge zur Unternehmensgeschichte
Band 23

1. Auflage 2006.
574 S. Kartoniert

€ 79,00

ISBN 978-3-515-08837-4

Abstract

Noch nach Kriegsende waren in der SBZ, vor allem in Leipzig, und Ost-Berlin die Mehrzahl der deutschen Musikverlage ansässig, darunter Häuser von Weltruf wie Breitkopf & Härtel und C.F. Peters. Die Studie zeichnet die Entwicklung dieser Branche unter den Bedingungen kulturpolitischer Programmatik und ökonomischer Prämissen bis Anfang der 1960er Jahre nach.
Schwerpunkte sind die staatliche Planung und Zensur der Musikalienproduktion, die Entwicklung der Branchenstruktur, die Folgen der deutschen Teilung für die Musikverlage und deren Integration in die zentrale Planwirtschaft. Kontinuitäten insbesondere aus der NS-Zeit finden ebenso Berücksichtigung wie Sowjetisierungsprozesse.

Nach oben