FSV
Franz Steiner Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Home>Programm>Bücher>Geschichte>Transatlantische Geschichte

Titel Transatlantische Geschichte

EUR 50,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Johannes Reiling

DEUTSCHLAND: Safe for Democracy?

1. Auflage 1997.

Gebunden
ISBN 978-3-515-07213-7

Kurztext

Untertitel:
Deutsch-amerikanische Beziehungen aus dem Tätigkeitsbereich Heinrich F. Alberts, kaiserlicher Geheimrat in Amerika, erster Staatssekretär der Reichskanzlei der Weimarer Republik, Reichsminister, Betreuer der Ford-Gesellschaften im Herrschaftsgebiet des Dritten Reiches 1914 bis 1945

Amerika und Deutschland zwischen Krieg und Frieden, Verachtung und Bewunderung, Feindschaft und Freundschaft. Der Autor, Jurist, Dr. rer. pol., langjähriger Topmanager multinationaler Unternehmen, untersucht Materiallieferungen, Waffengeschäfte, Sabotageakte für das Deutsche Reich in Amerika von 1914–1917 und den Versuch, dort die Presse zu unterwandern. Die Reaktion der USA, die militärische Unterstützung der Alliierten, war absehbar. Wirtschaftliche Verflechtungen beseitigen ohne Kompatibilität der Systeme keine Gegnerschaft. Den nationalsozialistischen Machthabern wurden die in ihrem Machtbereich befindlichen Ford-Unternehmungen für die Kriegsindustrie Hitler-Deutschlands schon vor dem Zweiten Weltkrieg ausgeliefert.

„… enthält eine solche Aufzählung von historischen Fakten, daß es selbst einem bisher mit der Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts überhaupt nicht in Berührung gekommenen Leser möglich würde, sich in der Fülle der aufgezählten Einzelereignisse zurecht zu finden.“ Historische Zeitschrift

Nach oben