FSV
Franz Steiner Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Home>Programm>Bücher>Reihen A–Z
EUR 75,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Helmut Steinsdorfer

Die Liberale Reichspartei (LRP) von 1871

1. Auflage 2000.

Gebunden
ISBN 978-3-515-07566-4

Kurztext

Anhand einer Fülle von Archivalien, der einschlägigen Primär- und Sekundärliteratur gelingt es dem Verfasser, eine Lücke in der deutschen Parteiengeschichte durch eine minuziöse Darstellung der Liberalen Reichspartei (LRP) von 1871 zu schließen. Diese moderate, betont föderalistische liberale Partei, in der das bayerische Element stark vertreten war, sah es in der Zeit des „Reichsfrühlings“ als ihre Aufgabe an, im damaligen Parteienspektrum zu vermitteln. Und so half sie mit, die Parlaments- und Bürgerrechte weiter abzusichern, die Rechte des Staats gegenüber der Kirche im Kulturkampf zu wahren, die Schaffung der Goldwährung, die Grundlegung der Sozialpolitik, die Integration Elsaß-Lothringens, den Ausbau der Rechts-, Wirtschafts- und Militäreinheit, des Post- und Telegraphen- sowie des Eisenbahnwesens nachhaltig mitzugestalten.
Der politische und persönliche Lebensweg aller Protagonisten der LRP, von denen Fürst Chlodwig Hohenlohe-Schillingsfürst 1894 sogar noch zum Reichskanzler aufsteigen sollte, wie er sich nach Auflösung der Partei noch abzeichnete, rundet die materialreiche Arbeit als Epilog ab.

Nach oben