FSV
Franz Steiner Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Titel Musikwissenschaft

EUR 32,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Michael Beiche (Hrsg.), Albrecht Riethmüller (Hrsg.)

Musik – Zu Begriff und Konzepten

Berliner Symposion zum Andenken an Hans Heinrich Eggebrecht

1. Auflage 2006.
155 S., 9 s/w Abb.
8 Notenbeispiele, Kartoniert
ISBN 978-3-515-08848-0

Kurztext

Aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln, sei es aus musikhistorischer oder ethnomusikologischer Sicht, umkreisen zehn Beiträge das Thema „Musik – Zu Begriff und Konzepten“. Unter dieses Thema ein internationales Symposion in Berlin zu stellen, das zum Gedenken an Hans Heinrich Eggebrecht (1919–1999) veranstaltet wurde, erschien umso naheliegender, zumal Eggebrecht die Frage „Was ist Musik?“ existenziell berührte, sie grundierte und sein Forscherleben als Musikwissenschaftler von den frühen Veröffentlichungen nach dem Zweiten Weltkrieg bis zu den letzten Arbeiten durchzog.

Inhalt
Bruno Nettl: Was ist Musik? Ethnomusikologische Perspektive
Sabine Ehrmann-Herfort: Die Kantate. Musik zwischen ästhetischer Autonomie und Ideologie
Christian Berger: „Musik“ nach Kant
Erich Reimer: „Musikant“ und „Musik“. Zur Geschichte einer wechselvollen Beziehung
Christian Kaden: Musik bei denen, die keine „Musik“ haben
Hans-Joachim Hinrichsen: Hugo Riemann und der Musikbegriff der Musikwissenschaft
Klaus-Jürgen Sachs: Musik – erfahren und erörtert durch Franz Rosenzweig (1886-1929)
Wolf Frobenius: Gestische Musik. Zur Frühgeschichte des Begriffs
Albrecht von Massow: Tonkörper – ein eigenständiger Parameter der Wesensbestimmung und der Analyse von Musik
Christian Thorau: Symphony in White – Musik als modus der Referenz

Nach oben