FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 79,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Ulrike Weckel

Beschämende Bilder

Deutsche Reaktionen auf alliierte Dokumentarfilme über befreite Konzentrationslager

2012.
672 S., 3 s/w Abb., 4 s/w Tab., 19 s/w Fotos.
Gebunden
ISBN 978-3-515-10113-4

Kurztext

Von den Filmen, die die Alliierten aus den Aufnahmen ihrer Armee-Kameraleute über die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager erstellten, zeigten sie zehn gezielt auch Deutschen. Bei diesen Vorführungen 1945/46 wurde ein Teil der deutschen Zuschauer beobachtet und anschließend befragt. Von den vielfältigen seinerzeit ermittelten Reaktionen handelt dieses Buch.
Ulrike Weckel zeigt, dass die Befragten nicht allein auf die schockierenden Bilder reagierten, sondern zugleich auf den beschämenden Charakter der Filmvorführung. Statt – wie in der Forschung üblich – einen allgemeinen Trend auszumachen und pauschal über entweder Erfolg oder Scheitern der alliierten Schockpädagogik zu urteilen, lotet die Autorin erstmals das gesamte Spektrum individueller Reaktionen aus und fragt danach, unter was für Bedingungen welche Rezeptionsweisen wahrscheinlicher wurden.
In den Blick geraten drei Zielgruppen: die Angeklagten im Nürnberger Prozess, Kriegsgefangene in britischem und amerikanischem Gewahrsam sowie die Bevölkerung vor allem in der amerikanischen Besatzungszone, wo die Menschen am planmäßigsten mit KZ-Filmen konfrontiert wurden und man die Filmwirkung am ausgiebigsten erforschte.

Die Arbeit wurde auf dem Historikertag 2012 mit dem "Carl-Erdmann-Preis" des Historikerverbandes für eine hervorragende Habilitation ausgezeichnet.
Außerdem erhielt Ulrike Weckel den "Franz Steiner Preis für deutsch-amerikanische Studien", den der Verlag gemeinsam mit dem Deutschen Historischen Institut in Washington vergibt.

Rezensionen

"Es handelt sich um eine jener Untersuchungen, die eine umfangreiche, zeitaufwendige Archivarbeit und eine akribische Auswertung der Dokumente mit einer innovativen, klaren und überzeugenden Thesenbildung verbinden."
Sven Kramer, H-Soz-u-Kult, 23.11.2012

"important book"
Devin Pendas, American Historical Review 119, 2014/2

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Habbo Knoch, Neue Politische Literatur 61, 2016

Steven R. Cerf, H-Net Reviews, February, 2015

Monica Black, German History Advance Access, 16.7.2013

Frank Biess, Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus 29, 2013

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Nora Thiessen
Die Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008. Deutschland – Frankreich – Vereinigtes Königreich
Eine Analyse von Krisenverläufen und -reaktionen vor dem Hintergrund Vergleichender Kapitalismusforschung

...mehr